Vortrag „ Falsche Polizisten, Gewinn beim Glücksspiel, Enkeltrick“

Auf Einladung der Bürgerstiftung Essingen und des Fördervereins Essinger Seniorenbetreuung e.V. informierte Oberkommissar Reiner Klotzbücher von der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle über Kriminalitätsformen, denen ältere Menschen in besonderer Weise ausgesetzt sind und er gab Tipps, wie man sich vor solchen Straftaten schützen kann.

Er berichtete über aktuelle Beispiele aus seinem beruflichen Alltag, z.B. über falsche Mitarbeiter der Stadtwerke, die sich über einen fingierten Vorwand Zutritt in die Wohnung verschaffen. Auch empfiehlt er einen achtsamen Umgang mit Geldbeutel, Scheckkarten und PIN-Nummern.

Es wurde deutlich, wie viele Menschen leichtgläubig bei Werbeanrufen schnell Verpflichtungen eingehen, die sie später bereuen. Im Weiteren ging es um unerlaubte Werbetelefonate, er empfiehlt, möglichst wenig Angaben im Telefonbuch zu machen.

Besonderes Interesse der Zuhörer fanden die Ausführungen zu den bekannten Enkeltricks. Der Referent konnte gleichwohl kompetent Lösungsmöglichkeiten aufzeigen.

Als sich Ralf Schiehle, Vorstandsvorsitzender der Essinger Bürgerstiftung, beim Referenten Reiner Klotzbücher für den anschaulichen und kurzweiligen Vortrag bedankte, honorierten die Besucher dies mit kräftigem Beifall. Erneut konnte so die Essinger Bürgerstiftung echten Mehrwert für Essingen und seine Bürgerschaft schaffen.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2022 Bürgerstiftung Essingen

Thema von Anders Norén modified and extended by Ernst Lipp